MVP

Dauer 1-2 Monate

Wie muss man sich das vorstellen?

Wenn die Details des Endproduktes nicht von Anfang an klar sind oder ein Pilotprojekt gestartet wird, macht es Sinn, mit einer minimalen Lösungsvariante zu starten. Dem minimal viable product (MVP). Ausgehend von dieser Lösung können weitere Ausbaustufen definiert und umgesetzt oder Korrekturen angebracht werden. Ohne grosses Risiko kann geprüft werden, wie eine neue Idee oder ein neues Produkt bei der Zielgruppe aufgenommen wird.

Das ist Ihr Nutzen

  • GoLive in 2 Monaten, dank einem interdisziplinären Team
  • Technische Basis schaffen, um Ausbau voranzutreiben
  • Minimaler Ressourceneinsatz für maximalen Output
  • Konkrete Vorstellung, was funktioniert und wie es weitergeht 
  • Ein Running-System, um Skeptiker und Nein-Sager zu überzeugen 

Das benötigt es von Ihnen

  • Hohe Priorisierung dieses Projekts bei allen involvierten Abteilungen
  • Mitarbeit mit notwendigem Pensum aus Ihrem Team 
  • Teilnahme an wöchentlichen Meetings von entscheidungsberechtigten Personen
  • Sie sind gewillt, pragmatisch und schnell vorwärtszukommen, um den Berg zu erklimmen
  • Entscheidungs- und Budgetkompetenz

Kosten

CHF 90’000 – 120’000 (exkl. MwSt.)

Christian Woelk, Partner und Designer bei Adicto, Designagentur, Digitalagentur und Internetagentur mit Sitz in St.Gallen

Christian Woelk, Partner, Graphic Designer

Fragen zu MVP oder neugierig auf mehr? Christian Woelk hilft gerne weiter und tauscht sich mit Ihnen aus.